HELLP 2.0

Die differenzierte Vort-Ort-Beratung der VSP gGmbH macht es möglich mit einem Instrumentenmix von Netzwerkarbeit und individueller Beratung, den im Landkreis LUP ansässigen EU-Ausländern und deren ebenfalls hier lebenden Kindern Zugänge in die regulären, öffentlichen aber auch die subsidiären, zivilgesellschaftlichen Hilfesysteme zu öffnen.

EU-Bürger die aufgrund Freizügigkeit hier Arbeit suchen brauchen Unterstützung bei sprachlichen und sozialen Schwierigkeiten sowie Bildung und Betreuung ihrer Kinder. VSP leistet feste und mobile Beratung im Landkreis LWL und PCH.

Ein Projekt der VSP gGmbH, mit finanzieller Unterstützung der Union, des Bundes und des Landkreises. 

Allgemeine Informationen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend haben 88 kommunale Projekte ausgewählt, die durch den „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen“ (EHAP) gefördert werden. Ziel ist, die jeweiligen Kommunen besser zu unterstützen bei der Integration von benachteiligten, neuzugewanderten Unionsbürgerinnen und -bürgern, deren Kindern sowie wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Personen. 

EHAP

DE 

Sie brauchen Unterstützung, sich im deutschen System zurecht zu finden! Wir beraten Sie umfassend zu allen Möglichkeiten sozialer und finanzieller Hilfen. 

RO

Aveți nevoie de sprijin, pentru a vă ori-enta în sistemul german! Noi vă consultăm pe larg cu privire la toate posibilitățile de asistență socială și financiară. 

EN

You need support to get along with the German system! We consult you thoroughly about all possibilities of social and financial assistance. 

HUN

Önnek tamogatasra van szüksege ah-hoz, hogy a nemet rendszerben el tudjon iga-zodni. Mindenre kiterjedöen ellatjuk Önt tanacsokkal, es az összes lehetöseghez kepest szocialisan es anyagilag is segitünk. 

POL 

Potrzebujesz pomocy, żeby odnaleźć się w niemieckim systemie! Kompleksowo doradzimy ws. wszelkich możliwości pomocy socjalnej i fi-nansowej. 

To You as an EU citizen

Die Zuwendungen dienen der Unterstützung von Menschen in besonders belastenden Lebenslagen.

Zielgruppen sind: 

 

  • Neuzugewanderte Unionsbürgerinnen und -bürger ab 18 Jahre 

  • Neuzugewanderte Kinder von Unionsbürgerinnen und -bürgern bis 6 Jahre und deren Eltern 

mit unzureichendem Zugang zu Angeboten der frühen Bildung oder der sozialen Betreuung und unzureichender Unterstützung durch die Eltern, die das Bildungsangebot in Deutschland selbst nicht kennen. 

Zielgruppen

Hilfeleistungen auf einem Blick: 

  • Orientierung im Rechts– und Beratungssystem 

  • Zugang zu Gesundheitsleistungen, Krankenversicherungsfragen 

  • Zugang Sozialleistungen 

  • Hilfe bei Wohnungsangelegenheiten 

  • Zugang zu Sprachkursen 

  • Bildung für Erwachsene und Kinder 

  • Soziale Integration und Freizeitangebote 

Hilfeleistungen

  • HELLP 2.0 - Flyer in verschiedenen Sprachen: Flyer hier ansehen

  • HELLP 2.0 - Flyer deutsch: Flyer hier ansehen

  • HELLP 2.0 - Flyer polnisch: Flyer hier ansehen

  • HELLP 2.0 - Flyer rumänisch: Flyer hier ansehen

Dokumente