Schuss vor den Bug 3

Das Ziel des Projektes „Schuss vor den Bug" ist es, Konflikte zwischen Jugendlichen, Gruppen oder Kulturen auf konstruktive Weise zu lösen. Aufklärung, Beratung, Orientierung und vieles mehr gehören dazu.

Mitarbeitende des Projektes

Abdel Boudlal

Projektleitung

Michael Höppner

Mitarbeit

 

Janine Priebe

Verwaltung

Allgemeine Informationen

In einer Intensivwoche und 10 Treffen wird ein Präventionsprojekt durchgeführt mit dem Ziel, Konflikte zwischen Jugendlichen, Gruppen oder Kulturen auf konstruktive Weise zu lösen. Aufklärung, Beratung, Orientierung, Alltagsstruktur  und interkulturelle Auseinandersetzung sollen in dieser Gruppe von Flüchtlingen und Jugendlichen Deutschen modellhaft zu Diskussions- und Toleranzkultur führen statt gegenseitiger Verurteilung und Diskriminierung. 

Zielgruppe

Zur Zielgruppe dieses Projektes gehören vor allem:

  • Jugendliche deutscher Herkunft

  • jugendliche Flüchtlinge

Mitwirkende Akteure

Mitwirkende Akteure in diesem Projekt sollen

  • Sozialpädagogen

  •  interkulturelle Trainer

  •  Sprach- und Kulturmittler

  •  Sportler

  • Mitarbeiter aus Beratungs- und Hilfeinstanzen sein.

VSP Verbund für Soziale Projekte gemeinnützige GmbH

Mecklenburgstraße 9    |   19053 Schwerin

Telefon: 0385  555 720 0

Fax: 0385  555 720 39

E-Mail: info@vsp-ggmbh.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr 

Freitag: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr