Menschen statt Mauern"

Die VSP gGmbH lebt das Leitbild „Menschen statt Mauern" und arbeitet seit Januar 2009 als anerkannter Träger der Jugendhilfe und Sozialen Arbeit mit Sitz  in der Landeshauptstadt Schwerin und wirkt mit sehr engagierten Mitarbeitern und Ehrenamtlichen in das westliche Mecklenburg und zum Teil  in unser Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hinein.  

„Hilfreich für unser Zusammenleben ist etwas, das allein in unserem Innern lebt: das Selbstverständnis als Bürger. Dazu gehört die Bereitschaft, auf andere zuzugehen und Anteil zu nehmen am Geschehen im öffentlichen Raum, sei es durch den Wahlakt, durch öffentliche Kommentierung der Ereignisse oder durch aktives Tun."

 

ehemaliger Bundespräsident Joachim Gauck

Empfang zum Tag des Grundgesetzes, Berlin, 23. Mai 2016

Unsere Projekte

Unsere vielfältigen Projekte, wie BALFINplus, NAFplus, ZiMT, IFDM WM, IQ MV, HELLP 2.0 sowie Berufe im Gespräch unterstützen Menschen in verschiedenen Lebenslagen. Unsere Integrationsprojekte sind besonders für geflüchtete Menschen konzipiert.

Ziel der Präventionsstelle für Schulden und Sucht ist die Stabilisierung der psychosozialen Lebens- und Haushaltssituation sowie Jugendberatung.

Bleibeberechtigte und Flüchtlinge ohne gesicherten Aufenthalt in Deutschland werden auf dem Weg in Arbeit und Ausbildung unterstützt.

In der Fahrradwerkstatt und  im Mitmach-Café  können sich alle Nachbarn im Stadtteil Mueßer Holz begegnen und gemeinsam tätig werden.

Erwachsene Migranten*innen in Westmecklenburg werden beraten zu ihrer beruflichen Integration.

Ziel der "Integration durch Qualifizierung" ist die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von erwachsenen Migranten*innen in Deutschland .

Den ansässigen EU-Ausländern sowie deren Kindern wird der Zugang in die regulären, öffentlichen, subsidären, zivilgesellschafltichen Hilfesysteme ermöglicht.

Wir unterstützen Langzeitarbeitslose und Erwachsene mit körperlichen und sozialen Handicaps, um den Weg in Ausbildung und Arbeit zu finden.

Mit dem Projekt sollen geeignete Beratungs- und Unterstützungsformen für zugewanderte Männer, Väter und Jungen entwickelt und aufgebaut werden.

Das Ziel des Projektes "Blockparlament" ist die Förderung von demokratischen Spielregeln in einem Wohnblock in dem belasteten Stadtteil Mueßer Holz in Schwerin.

Für geflüchtete Jugendliche soll die Chance erhöht werden, sprachliches und fachliches Wissen auf der Regional- und der Berufsschule mit Nachhilfe und Coaching nach-zu-lernen. 

Bildung

Im Rahmen unterschiedlicher sozialer Projekte findet auch Bildungsarbeit statt, die die berufliche Entwicklung und Integration beschleunigt.

Berufssprachkurse:

Spezialmodul für akademische Heilberufe/ Spezialmodul für nichtakademische Heilberufe.

Schwerpunkt der Interkulturellen Kompetenzentwicklung sind Trainings für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Wir informieren gern über die vielfältigen beruflichen Qualifizierungs- und Bildungsmaßnahmen für Zugewanderte.

Unterstützen auch Sie!

Damit unsere  Projekte für und mit Menschen wachsen können, freuen wir uns über jede Unterstützung.

VSP Verbund für Soziale Projekte gemeinnützige GmbH

Mecklenburgstraße 9    |   19053 Schwerin

Telefon: 0385  555 720 0

Fax: 0385  555 720 39

E-Mail: info@vsp-ggmbh.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr 

Freitag: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr